Open hearts Malawi
             Verein zur Förderung schulischer Bildung in Malawi


Datenschutzerklärung

Der Schutz und der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren personenbezogen Daten ist uns ein aufrichtiges Anliegen. Wir versichern Ihnen, daß diese bei uns - entsprechend der DSGVO - sicher sind.

Die untenstehende Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art sowie den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf. Das Formular für die Datenschutzerklärung bei Vereinseintritt/Mitgliedschaft finden Sie unter Service zum download.


Verantwortliche

Bei Open-hearts-Malawi e.V. handelt es sich um einen eingetragenen Verein. Dieser wird vertreten durch den Vorstand. Aufgrund unserer Vereinsgröße (4 Mitglieder im Vorstand), die mit der Datenverarbeitung (Erhebung und Nutzung) zu tun haben, besteht für uns nicht die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Die Datenschutzverpflichtungserklärung zur Wahrung des Datengeheimnisses ist vom Vorstand unterschrieben.

 

Die Kontaktdaten lauten:

1. Vorsitzende

Monika Freitag-Knüppel

Teltheide 20,

48329 Havixbeck,

Tel.: 0049 2507 3892

Mail: info@openheartsmalawi.de

 

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6, Abs.1lit.b. DSGVO, sofern wir Ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gemäß Artikel 6, Abs. 1, lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit der Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (Name, Adresse etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B. Emailadresse, Telefon), die Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten wie (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft, im übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 

Erstellt mit dem Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke